Historie

Unsere Geschichte

1. Mai 1992
Gerlinde und Hans Goppert machen sich selbstständig und erwerben die Ein-Mann-Druckerei "Heinrichs" in Fürth.

Dezember 1992
Umzug nach Nürnberg-Buch in großzügigere Räumlichkeiten mit 180 qm Produktionsfläche und unter neuem Namen "Offsetdruck Buch".

März 1993
Anschaffung einer 2-Farben "Roland Praktika" mit Wendung.

1994
Kauf einer Heidelberger "Quickmaster" 1-Farben-Maschine.

1996
Einstieg in den Vierfarbdruck mit einer Heidelberger "Speedmaster 52-4". Wegen Platzmangel Umzug in die Puscherstraße 8 mit 600 qm Produktionsfläche.

1997
Austausch der Roland "Praktika" durch eine Heidelberger "SM 52-2".

1998
Kauf einer zweiten "Speedmaster 52" 4-Farben Maschine.

1999
Aufbau einer eigenen Satzabteilung mit einem "Hercules" Belichter.

2000
Übernahme der Druckerei Seubert mit 8 Mitarbeitern und Umzug an den heutigen Firmensitz in die Andernacher Straße 20 mit 1.100 qm Produktionsfläche und Gesamtgrundstücksfläche von 2.600 qm. Umfirmierung der neuen Druckerei in "Nova Druck Goppert GmbH". Durch den Kauf einer Heidelberg SM 74, 4 Farben bedeutete das den Einstieg in die DIN A2 Formatklasse.

2001
Ergänzung der Buchbinderei um eine eigene Heftmaschine "Theisen & Bonitz" mit 10 Stationen.

2002
Ein CTP-Belichter (Computer to Plate) von Lüscher bringt unsere Vorstufe auf den neuesten Stand der Technik.

2003
Kauf einer 5-Farben "Speedmaster 52".

2004
Austausch der CTP-Anlage in eine neue, vollautomatische CTP-Anlage von Lüscher und Anschaffung eines Sammelhefters "Hohner".

2005
Zusätzliche DIN-A2-Maschine, eine Komori "Lithrone 28" 4-Farben Maschine mit Dispersionslackwerk.

2006
Austausch der "SM52-2P" durch eine "Printmaster 52-2P".

2007
Die größte Investition seit Firmenbestehen: eine 5-Farben Maschine "Lithrone 529" und eine vollautomatische CTP-Anlage mit Bluelight.

2008
Erweriterungsbau mit Büroetage, zusätzliche 560 qm Fläche.  Ausbau der Buchbinderei mit neuer Falzmaschine von MBO mit Rundstapelanleger und neuem Sammelhelfter "Hohner" mit 6 Stationen.

2010
Die Druckvorstufe wird selbstständig und es ensteht die nova.medien GmbH.

2012
Kauf einer Heidelberg Speedmaster XL 75 5-Farben mit Dispersionlackwerk und Inline Farbmessung - Impress Control

2013
Durch den Kauf der neuen Komori A37, 5 Farben mit HUV-Technologie bedeutete das den Einstieg in die DIN A1 Formatklasse. Zusätzliche Anschaffung des neuen Plattenbelichters Fuji Luxel T9800 48S. 

2014
Austausch der Zusammentragmaschinen Theisen und Bonitz. Kauf einer neuen Schneideanlage, Polar N 115 Plus.

2015
Kauf eines neuen Sammelhefters Hohner 8000. Die Buchbinderei wird in die Nebenhalle mit zusätzlichen 750 qm Produktionsfläche verlegt.

Februar 2016
Kauf einer Komori GL540 Druckmaschine mit fünf Farbwerken, zusätzlichem Lackwerk und einem maximalen Bogenformat von 103 x 72 cm.

Es wird nun im Firmenverbund mit 60 Mitarbeitern auf einer Gesamtproduktionsfläche von 2.500 qm produziert. 

2017
Austausch unserer Digitaldruckmaschine in eine neue Konica Minolta bizhub PRESS C 1100.

Ebenso erfolgte ein Austausch unserer alten 2-Farbenmaschine PM 52 in eine neue Heidelberger SX 52-2.

Außerdem wurde die Weiterverarbeitung zusätzlich mit einer neuen Heidelberger Stahlfolder Falzmaschine CH 78 mit Plattenanleger ausgestattet.